Ötzimuseum in Bozen

Der Mann aus dem Eis

Besuchen Sie Ötzi im Ötzimuseum in Bozen

Der Mann aus dem Eis, auch bekannt als Ötzi, hat seine letzte Ruhestätte im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen gefunden. In den 90er Jahren am Hauslabjoch gefunden, ist die 5.300 Jahre alte Mumie eine der bedeutendsten und bekanntesten der Welt.

Das Südtiroler Archäologiemuseum zeigt auf vier Etagen die gesamte Bandbreite des "Phänomens Ötzi", von dem Medienhype bei der Entdeckung, über die Forschung rund um die Eismumie und ihre Beifunde, sowie allerlei Kurioses, spannende Interviews und interaktive Erlebnispunkte. Highlight der Ausstellung ist die lebensechte Rekonstruktion des Mannes aus dem Eis.


Das unglaubliche Alter
Der Mann aus dem Eis lebte zwischen 3350 und 3100 v. Chr. Die Lebenszeit des Mannes aus dem Eis liegt also über 5000 Jahre zurück, und fällt in eine Zeit, in der in Europa die Einführung des neuen Werkstoffes Kupfer zu einem grundlegenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel führte.

Der besondere Fund
Das Besondere und Einmalige an diesem Fund besteht darin, dass ein Mann – mitten aus dem Leben gerissen – in vollständiger Kleidung und Ausrüstung erhalten blieb.

  • Die Öffnungszeiten des Museums finden Sie hier
  • Zu den Preisen geht’s hier

Das Archäologiemuseum in Bozen ist in ca. 45 Minuten erreichbar.